Wilfried Michaelis

Ich will Familie und Arbeit

Im Rahmen meiner Tätigkeit arbeite ich für die Interessen der Beschäftigten im gemeinsamen Betriebsrat in den Aufsichtsräten der WSW Unternehmensgruppe. Außerdem arbeite ich im Bezirksvorstand von Ver.di Wuppertal Niederberg, als Mitglied im Präsidium des Vorstandes, mit.

Geboren bin ich in Wuppertal-Langerfeld, laufen gelernt habe ich in der Nordstadt in Elberfeld, und mein Lebensmittelpunkt ist überall in dieser Stadt. 1976 bin ich in die SPD eingetreten und bin heute stellvertretender Vorsitzender des Ortsvereins Elberfeld-Nordstadt. Kommunalpolitisch habe ich meine Arbeit in der Bezirksvertretung Langerfeld/ Beyenburg begonnen. Im Jahr 2009 bin ich erstmalig in den Rat der Stadt Wuppertal über den Wahlkreis Höchsten gekommen. Seitdem arbeite ich im Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Bauen sowie im Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit mit.

Meine Stärken und Besonderheiten liegen darin, dass ich bei politischen Themen einen praktischen und umsetzungsfähigen Bezug herstelle. Somit biete ich eine verlässliche Einschätzung, was gut für den Wahlkreis und für die Stadt Wuppertal ist.

Mein besonderes Interesse und Engagement habe ich insbesondere bei sozialpolitischen Themen, z.B. Soziale Stadt, Schaffen von Arbeitsplätzen im Rahmen des Strukturwandels.

Privat ist mir meine Familie wichtig, wo ich mich ebenfalls mit viel Freude stark engagiere. Wir sind eine bunt gemischte Patchwork-Familie wo, meine Frau, unsere sechs Kinder und ich ihr zuhause haben. Ich begleite meine Kinder zu sportlichen Aktivitäten, Elternabenden in den Schulen um einige Beispiele zu nennen. Natürlich hat mein Hobby auch wieder was mit Familie zu tun. Wir gehören alle einer Karnevalgesellschaft an, wo ich mit viel Engagement den 1. Vorsitzenden stelle.

Der Wahlkreis Höchsten ist ein engbesiedelter Stadtteil mit sehr schönen Straßenzügen und mit schönen grünen Oasen. Leider haben wir auch einige Brachflächen. Für alle diese Brachflächen brauchen wir Lösungen, die die Entwicklung des Stadtteils nach vorne bringen. Als Stadtverordneter möchte ich mich verstärkt im zuständigen Ausschuss über Sofortmaßnahmen für diese Gelände einsetzen.

Für Wuppertal will ich den Weg eines ausgeglichenen Haushalts und damit einhergehend mehr Spielraum für notwendige Investitionen in der Infrastruktur und stärkere Förderung des Strukturwandels in unserer Stadt weiterführen.

Statements:
• Beseitigung von Brachflächen
• Leben und Arbeiten im Stadtteil
• Mehr Sauberkeit auf Grün- und Spielflächen

  • Überschrift: Ich Wünsche Frohe Ostern

    19.04.2014
    Uhrzeit: 11,00 -14,0
    Ort:Wuppertal, Ecke Friedrich str / Karlsstr.
    Ort 2:

    Text:Osterhasen verteilung von und mit Wilfried Michaelis