Mark Esteban Palomo

Ich will ein Wuppertal für alle

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am 25. Mai bewerbe ich mich in Ihrem Wohngebiet als Direktkandidat der SPD für den Wuppertaler Stadtrat.
Mein Name ist Mark Esteban Palomo, ich bin 27 Jahre alt und stamme aus einer deutsch-spanischen Familie. Geboren bin ich im schönen Stadtbezirk Barmen, dem ich mich sehr verbunden fühle und dem ich bis heute treu geblieben bin.

Mit meiner Kandidatur möchte ich frische Ideen und neue Impulse in den Stadtrat tragen. Dabei kann ich auf viele Erfahrungen zurückgreifen, denn seit mehreren Jahren engagiere ich mich ehrenamtlich vor Ort und bin bei der SPD, bei den Jusos sowie der Gewerkschaft ver.di aktiv. Durch mein Studium der Sozialwissenschaft bringe ich zudem auch fachliche Kompetenzen in meine kommunalpolitische Arbeit ein.

Besonders verpflichtet fühle ich mich dem Grundgedanken der sozialen Gerechtigkeit. Im Stadtrat werde ich mich dafür einsetzen, dass allen Menschen die gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht wird.

Deshalb fordere ich:
• eine Verbesserung der Bildungsbeteiligung aller Kinder und Jugendlichen
• die gezielte Sprachförderung für Jung und Alt
• den Ausbau einer barrierefreien Infrastruktur
• ein Miteinander der Generationen und Kulturen
• den Ausbau von bezahlbarem Wohnraum

Unser Stadtteil muss lebenswert für alle sein. Dafür möchte ich mich für Sie in Barmen engagieren. Besonders am Herzen liegt mir, dass ich stets ein offenes Ohr für die Bürgerinnen und Bürger habe. Denn gerade Ihre Meinung ist mir wichtig. Deshalb freue ich mich, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen, um gemeinsam über die Zukunft unserer Stadt zu diskutieren.


Kontakt:
esteban.palomo@spdbarmen.de
www.spdbarmen.de