Klaus Jürgen Reese

Ich will ein starkes Wuppertal

Liebe Wuppertalerinnen, lieber Wuppertaler,

am 25. Mai wird der Rat der Stadt Wuppertal gewählt. Im Wahlkreis Wichlinghausen-Süd kandidiere ich erneut als Stadtverordneter. Wenn Sie mir wieder Ihre Stimme und Ihr Vertrauen geben, möchte ich auf der Grundlage des Kommunalwahlprogramms der SPD die erfolgreiche Kommunalpolitik der letzten Jahre als Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Wuppertal fortsetzen.

Unsere Stadt kann in den kommenden Jahren endlich seit über 20 Jahren damit beginnen, ihre Schulden abzubauen. Für Sie und mich bedeutet dieses, dass Kommunalpolitik sich endlich aus dem Griff der Schuldenfalle befreien kann. Aber was bedeutet das konkret? Konkret bedeutet es, dass wir wieder aktiver unsere liebenswerte Stadt mit und für die Menschen, die in ihr leben, gestalten können.

Die dringend notwendige Umgestaltung des Döppersbergs wollen wir in den kommenden Jahren abschließen; ebenso den Ausbau der Nordbahntrasse als Fuß- und Radweg. Die Ansiedlung von IKEA in Wuppertal mit rund 400 neuen Arbeitsplätzen wird kommen. Nach wie vor wird ein Hauptaugenmerk meiner politischen Schwerpunkte die Bewältigung des Wirtschafts- und Strukturwandels sein. Wir wollen die Arbeitslosigkeit weiter senken. Wer ohne Arbeit ist, läuft Gefahr, seine Zukunftsperspektiven aus den Augen zu verlieren. Durch eine gute Bildungslandschaft und Qualifizierungsmaßnahmen muss diesem entgegen gewirkt werden.

Gerade mein Wahlkreis und das Quartier Wichlinghausen-Oberbarmen sind ein Brennspiegel der Schwierigkeiten, aber auch der Chancen Wuppertals. Die Erschließung des ehemaligen Güterbahnhofes Wichlinghausen als Wohngebiet, unter dem Namen Bergisches Plateau, ist ein Weg in die richtige Richtung. An diese und andere Erfolge möchte ich zusammen mit Ihnen anknüpfen. Für die zum Teil sehr kleinteilige Struktur unseres Stadtteils und unserer Stadt brauchen wir neue Impulse. Diese Impulse möchte ich in Zusammenarbeit mit Ihnen in den kommenden Jahren geben.

Daher bitte ich Sie, geben Sie der SPD und mir bei der Kommunalwahl am 25. Mai Ihre Stimme!